Pension  - Zum Winkel - Schwedt OT Zützen

 

Start Pension Nationalpark Ortsgeschichte Kontakt

 

 

Willkommen "Zum Winkel",
der familiären Pension im Nationalpark Unteres Odertal

 

Zützener Wehrkirche aus dem 11ten Jahrhundert

 

Schwebender Taufengel in der Wehrkirche

 

Alte Schmiede im Ortskern

 

Zützen und die Uckermark

Der Landkreis Uckermark ist der nordöstlichste Landkreis im Land Brandenburg. mit einer Fläche von 3058 Quadratkilometern ist er der größte Landkreis Deutschlands.

Die Bezeichnung "Uckermark" ist auf den slawischen Stamm der Ukranen zurückzuführen. Sie besiedelten dieses Gebiet nach dem Abzug der Germanen vom 4. - 9. Jahrhundert nach Christus. Danach wurde die Uckermark ab dem 10. Jahrhundert von den Deutschen zurückerobert. Die slavische Bevölkerung integrierte sich in die neu zugewanderte Bevölkerung.

Die Uckermark war später Grenzland, welches wechselseitig mal von Brandenburg und dann wieder von Pommern regiert wurde. Das Dorf Zützen ist erstmalig im Jahre 1354 als wendisches (slavisches) Dorf erwähnt. Die Wehrkirche des Ortes ist jedoch nachweislich schon 100 Jahre älter.

Neben der Fischerei wurde seit dem 17. Jahrhundert der Tabakanbau zu einem wichtigen Wirtschaftszweig.

 

Reales Staats-Zeitungs und Konversationsiexikon, Leipzig 1752
"Uckermarck, eine grosse fruchtbare fischreiche und zum Handel wohl gelegene Landschaft in der Marck Brandenburg, welche sich auf 10 Meilen Weges erstrecket, zwischen Mecklenburg, Pommern, der Neu- und Mittelmark gelegen, und das Uckerland und den kleinen Stolpischen Kreis unter sich begreiffet."

**ZUM WINKEL**
02.12.2016